Politische Rechte

Die Fokusgruppe "Electronic Voting" entwickelt Standards für die Verwaltung und Bearbeitung der eingereichten Stimmrechts und verschiedene Wahlen gleichzeitig in allen drei Ebenen der Regierung: Gemeinde, Kantone und Bund. Dies erleichtert die Zentralisierung der Management-Infrastruktur. Ohne die Entwicklung der Standards der elektronischen Stimmabgabe kann nicht auf der politischen Ebene diskutiert werden. Die Verwendung von Standards kann auch helfen, Kosten zu senken.

Dokumente:

Über die Fachgruppe

Fachgruppenleitung: Hardegger Thomas (Standeskanzlei Kanton Graubünden)

Mitglieder der Fachgruppe

Borer Aurore (Bundeskanzlei)
Chevrier Maurice (Kanton Wallis)
De Rocchi Thomas (Kanton St. Gallen)
Eveline Schwob (Bedag Informatik AG)
Fellay Nicolas (Chancellerie d'Etat Fribourg)
Graf Alexandra (Bundeskanzlei)
Herzig Alain (Bundesamt für Statistik)
Högger Daniel (Kanton Basel Stadt)
Kobi Marius (Staatskanzlei Kanton Thurgau)
Koller Daniela (Kanton Thurgau)
König Roger (Bedag Informatik AG)
Ledergerber Bruno (Kanton Zürich)
Martin Alexis (Kanton Genf)
Meile Benjamin (InnoSolv AG (NEST))
Moccetti Alain (Stadt Zürich)
Morel Denis (Mabuco GmbH)
Muratbegovic Nedim (Office fédéral de la statistique OFS)
Odermatt Patrick (Kanton Thurgau)
Schneider Madeleine (Bundesamt für Statistik)
Schorr Jörg (Die Schweizerische Post AG)
Semlitsch Reinhard (Sesam)
Silberstein Julie (Bundesamt für Statistik)
Simon Eric (Bundesamt für Statistik)
Spycher Oliver (Bundeskanzlei)
Steimer Thomas (Bundesamt für Justiz)
Steiner Didier (Chancellerie d'Etat Fribourg)
Straub Corinne (Bundesamt für Statistik)
Wick Nina (Bundeskanzlei)
Zimmermann Klara (Abraxas Informatik AG)

Standards der Fachgruppe