Finanzielle Unterstützung

Der Verein eCH ist im Rahmen der E-Government Strategie Schweiz für das Umsetzungsziel «Standardisierung fördern» zuständig. Dank der mit E-Government Schweiz abgeschlossenen Leistungsvereinbarung stehen ihm dazu finanzielle Mittel zur Verfügung. Diese können in den folgenden drei Feldern eingesetzt werden:

  • Erarbeitung, Pflege und Verankerung von Standards
  • Administrative und organisatorische Unterstützung der Fachgruppen
  • Potentialanalysen

Die Vergabe der Mittel erfolgt aufgrund eines strukturierten Prozesses. Gemäss der Leistungsvereinbarung sind dabei die «jeweils anwendbaren beschaffungsrechtlichen Vorgaben» einzuhalten. Dem Vorstand ist ein transparenter Umgang mit diesen Mitteln wichtig. Er hat deshalb über die rechtlichen Anforderungen hinaus folgende Regeln festgelegt:

  • Ab einem Volumen von CHF 20'000 sind mindestens 2 Offerten einzuholen, ab einem Volumen von CHF 50'000 mindestens 3 Offerten.
  • Die Projektvergaben werden durch eCH publiziert. Die Liste wird laufend aktualisiert.

Vergaben 2020 bis 2023_publiziert.pdf