RFC 2014-57 Einordnung in den Architektur-Gesamtrahmen

1
Approuvé
2014-04-29
?
?
?
?

Gegenstand

Einordnung in den Architektur-Gesamtrahmen
Th. Schärli: Gemäss Antrag sollen die vier Dokumente als eCH-Best Practices verabschiedet werden. Der eCH-Leitfaden Anträge und Standards, Version 8.0 vom 25.1.2010, definiert „Best Practice“ als “die jeweils bestmögliche identifizierbare praktische Lösung, Umsetzung und Anwendung mit Referenz- und Excellence-Charakter innerhalb bestimmter Anwendungs¬gebiete”. Dabei soll die Lösung als Ganzes – d.h. unter den Aspekten Management, Anwendung und Governance wie unter Berücksichtigung der gewählten und umgesetzten Methoden, Verfahren, Prozesse, Services und Technologien – beurteilt werden.

Qualifikation

major
06.05.2020

Entscheidung

?
eCH-0122 V2 eCH-0180 V1
06.05.2020
eCH-180 wird als neues Dokument den Architektur-Gesamtrahmen beschreiben. GFbGA liefert die Best Practices und ArchiMate 3 die Notation. Leistungen und Prozesse werden im Rahmen der Gesamtarchitektur beschrieben.
zurück