eCH-0169 SuisseTrustIAM-Geschäftsarchitektur

Version 1, Status Genehmigt, Publiziert am 04.09.2014

Dieser Standard beschreibt die Geschäftsarchitektur für SuisseTrustIAM (STIAM), einer föderierten Identity- und Access-Management-Lösung basierend auf dem Hub-'n'-Spoke-Modell. Er beschreibt aus Geschäftssicht, welche Stakeholder in welcher Form im STIAM-Kontext zusammenarbeiten, welche Rollen in welchen Prozessen mit welchen Aufgaben zum Einsatz gelangen und wie die Governance und das Management einer STIAM-Domäne aussehen.
Die Governance und das Management der Domäne werden aus Sicht dieses Standards als bewusst zu trennende Aufgaben verstanden, für die je separate Gremien zu schaffen sind. Das Governance-Gremium gibt Policies vor und überwacht deren Einhaltung. Das Management-Gremium setzt die Policies in und zwischen den Stakeholdern um und überwacht deren Umsetzung. Damit wird sichergestellt, dass sich alle Beteiligten der Domäne bezüglich der Definition ihres Vertrauensraums koordinieren.
Ein föderiertes Identity- und Access Management stellt eine wesentliche Komponente für ein integriertes, durchgängig elektronisches E-Government, E-Health, E-Education und E-Economy dar.

RFCs (Request of Changes)

Kategorie

Standard

Fachgruppen

IAM

Themenbereiche

  • Organisation und Unternehmensarchitektur