eCH-0107 Gestaltungsprinzipien für die Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM)

Version 3, Status Genehmigt, Publiziert am 07.02.2019

Das vorliegende Dokument definiert die Prinzipien, die Regeln und den Ordnungsrahmen für die IAM-Systemgestaltung, welche beim Bereitstellen von föderierten IAM-Lösungen im föde-ralen E-Government Schweiz berücksichtigt werden müssen. Das Gestaltungsprinzip defi-niert eine modellhafte IAM-Landschaft in organisationsübergreifenden Applikationsszenarien für bestehende und neue Anwendungen. Dabei wird davon ausgegangen, dass Prozesse und IAM-Services durch die Anforderungen der verschiedenen Stakeholder motiviert und durch die definierten Akteure verteilt erbracht resp. genutzt werden können. Der Standard spezifiziert die Anforderungen, die Stakeholder und Akteure, die Prozesse, die Informations-architektur und die IAM-Services. Des Weiteren werden Aspekte des Schutzes der Pri-vatsphäre und die Auswirkungen der Ausdehnung des IAMs auf das Internet of Things disku-tiert. Der Standard kann in allen E-Society-Bereichen (E-Government, E-Health, E-Economy) an-gewendet werden.

RFCs (Request of Changes)

Kategorie

Standard

Fachgruppen

IAM

Themenbereiche